Mitgliedschaft

Psychosomatische Krankenhäuser und Krankenhausabeilungen können in unserem Verband gemäß Satzung des VPKD § 3 Ordentliches Mitglied werden, sofern


  • der Träger seinen Verwaltungsitz in Deutschland hat und
  • die psychosomatische Einrichtung in Deutschland liegt und
  • mit mindestens 10 psychosmatischen Betten im Krankenhausplan des jeweiligen Bundeslandes aufgenommen wurde bzw. mit einem Versorgungsvertrag nach §§ 108 SGB V oder 109 SGB V.


Förderndes Mitglied kann jede natürliche und juristische Person werden, die den Zweck unseres Verbandes laut § 2 der VPKD Satzung unterstützen möchte.

-Mitgliedsantrag herunterladen

-Registrierung/Anmeldung - Benutzteraccount für das VPKD e.V. beantragen